Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
Freilager Zürich

Das Freilager Zürich zeichnet sich durch eine umfassende Nachhaltigkeit aus. Bereits während dem Bau wurde auf die Ökologie und Biodiversität geachtet und das Aushub-material mit dem Zug abtransportiert. Damit wurden 300 Tonnen CO2-Emissionen vermieden.

Auf dem Areal hat es Spielplätze und idyllische Ruheplätze. Es wurden 12'600 Hainbuchen und 540 Bäume gepflanzt – so hat man das Naherholungsgebiet direkt vor der Haustüre. Dazu kommen die ökologische Bauweise (Minergie-Eco oder -P-Eco-Standard) und die Energieversorgung mit einer Kombination aus Abwärmenutzung und Erdsondenspeicher inkl. Energiemanagement. Mit der sehr guten ÖV-Erschliessung, den diversen Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungsangeboten auf dem Areal schliesst sich der Kreis. Das Freilager Zürich wurde am 22. September 2016 mit dem Zertifikat 2000-Watt-Areal ausgezeichnet.

Im Dezember 2018 erhielt das Freilager Zürich die Auszeichnung "2000-Watt-Areal in Betrieb".

2000-Watt-Areal Faktenblatt

 

 

Meldungen

29.09.21

Freilager Zürich wurde erneut prämiert  Mehr

22.02.21

Im Freilager Zürich entstehen 50 neue Wohnungen  Mehr

13.01.21

Logistik-Hub Embraport wird grün  Mehr

13.12.19

Freilager Zürich erhielt von der Stiftung für die Auszeichnung guter Bauten im Kanton Zürich eine Anerkennung verliehen!  Mehr

21.12.18

Freilager Zürich ist offiziell ein zertifiziertes "2000-Watt-Areal in Betrieb"  Mehr

12.04.17

Fusion der Zürcher Freilager AG mit AXA Capsus AG und Abfindung der Publikumsaktionäre der Zürcher Freilager AG  Mehr

01.11.16

Zürcher Freilager AG – Zürich weiter West  Mehr

27.09.16

Grösstes bewohntes 2000-Watt-Areal  Mehr

Bookmark and Share