Geschichte

Geschichte

Die Zürcher Freilager AG (ZF) wird am 23. Juli 1923 auf Veranlassung der Zürcher Handelskammer gegründet. Sie stellt Lagerflächen für die sog. Zollniederlage (Zwischenlagerung für unverzollte Güter) zur Verfügung.

1925 wird der Kaufvertrag für das 70'500 m2 grosse Areal in Zürich-Albisrieden abgeschlossen. Als erste Bauvorhaben werden zwei parallele Blöcke von 135 m Länge und 24 m Breite sowie ein Schuppens zur Einlagerung von Automobilen erstellt.

Das Areal wird 1926 zum Freilagergebiet erklärt. Hier können Waren unverzollt eingelagert werden. Dabei nehmen Automobile viel Raum ein.

1942 beschränkt sich das Freilagergeschäft auf die Nettoverzollung sowie auf Transitabfertigungen. Das Aufkommen des Teppichhandels verbessert den Geschäftsgang der ZF.

Da es für Autoimporteure einträglicher ist, ihre Autos im Zollfreilager einzulagern, beschliesst der Verwaltungsrat den Bau einer Autolagerhalle, welche Platz für bis zu 350 Autos bietet. Noch vor dem Bau ist der grösste Teil der Lagerfläche langfristig vermietet. Die neue Halle wird zum einträglichsten Geschäft der ZF.

1960 eröffnet die ZF die Filiale Flughafen Kloten. Sie entwickelt sich zu einem Verteil-zentrum für ganz Europa.

Die ZF wird 1970 Aktionärin der Embraport AG, die in Embrach das Güterumschlags-zentrums mit direkter Anbindung ans Schienen- und Strassennetz betreibt, und gründet zwei Jahre später die Winterthurer Freilager AG. 1978 fusionieren die beiden Gesell-schaften zur Embraport Freilager AG.

Nachdem die ZF in den 1990er-Jahren verschiedene Firmen für Logistikdienstleistungen übernommen hat, werden diese in den 2000er-Jahren verkauft.

Die ZF entwickelt sich zu einer Immobilienanlagegesellschaft und treibt Pläne für eine Überbauung des Freilagerareals in Zürich-Albisrieden voran. Die Baubewilligungen werden im August 2012 erteilt.

2012 erwirbt die ZF eine Logistikliegenschaft in Münchenstein.

Im Mai 2013 erfolgt der Start für das Bauprojekt Freilager Zürich.
Die Bauarbeiten werden im Dezember 2016 fertig gestellt.

 

Die ausführliche Geschichte der Freilager Zürich AG in Wort und Bild
PDF

Aktuell

12.04.17

Fusion der Zürcher Freilager AG mit der AXA Capsus AG und Abfindung der Publikumsaktionäre der Zürcher Freilager AG  Mehr

07.04.17

Ergebnis der ausserordentlichen Generalversammlungen der Zürcher Freilager AG und der AXA Capsus AG  Mehr

06.03.17

Einladung zur ausserordentlichen Generalversammlung  Mehr

01.02.17

Ergebnis des Kaufangebots der AXA Leben AG für die Zürcher Freilager AG  Mehr

17.01.17

Zwischenergebnis des Kaufangebots der AXA Leben AG für die Zürcher Freilager AG  Mehr

01.11.16

Zürcher Freilager AG – Zürich weiter West  Mehr

04.10.16

Freilager Zürich Eröffnungsfeier  Mehr

27.09.16

Grösstes bewohntes 2000-Watt-Areal  Mehr

17.09.15

Freilager Zürich − das erste nachhaltige Stadtquartier  Mehr

01.06.15

Freilager Gazette: Das Freilager Zürich nimmt Formen an  Mehr

04.12.14

Zürcher Freilager AG schliesst Kapitalerhöhung erfolgreich ab  Mehr

24.11.14

Kapitalerhöhung mit Bezugsrechtangebot  Mehr

19.11.14

Zürcher Freilager AG veröffentlicht Konditionen der Kapitalerhöhung  Mehr

06.11.14

Zürcher Freilager AG publiziert Eckwerte zum Halbjahresergebnis 2014 und plant eine weitere Kapitalerhöhung  Mehr

20.05.14

Zürcher Freilager AG steigert Reingewinn um 9.1% − Drei neue Verwaltungsräte vorgeschlagen  Mehr

Bookmark and Share